PDF Dokumente

Chronologie 2010-2017

2017

  • Mehrchörigkeit aus San Marco, Andrea und Giovanni Gabrieli
  • Samstag, 18. November 2017, 20.15 Uhr, Dreifaltigkeitskirche Bern
  • Sonntag, 19. November 2017, 17.00 Uhr, Jesuitenkirche Solothurn
  • Jörg-Andreas Bötticher, Orgel
  • Gabrielichor Bern
  • Andreas Reize, Leitung
  • Giovanni Gabrieli (1555-1612)
  • Plaudite omnis terra a tre chori
    (aus: Sacrae Symphoniae, liber primus 159, 1597)
  • Andrea Gabrieli (1532-1585)
  • Toccata del Sesto Tuono
    (aus: Diruta, Il Transilvano, Venedig 1593)
  • Orgel-Vers - Kyrie a 5 voci
    Orgel-Vers - Christe a due chori
    Orgel-Vers - Kyrie a tre chori
    (aus: Concerti di Andrea et di Gio. Gabrieli.
    Libro Primo, Venedig 1587, improvisierte Orgelversetten
    )
  • Claudio Merulo (1533–1604)
  • Toccata I, primo tuono
    (aus: Toccate d’intavolatura d’organo, Rom 1598)
  • Giovanni Gabrieli
  • Gloria a quattro chori
    (aus: Sacri Concerti 1587)
  • Canzona la Spiritata
    (aus: Diruta, Il Transilvano, Venedig 1593)
  • Giovanni Gabrieli
  • Sanctus/Benedictus a tre chori
    (aus: Symphoniae sacrae, liber secundus 1615)
  • Toccata per elevationem (Improvisation)
  • Omnes gentes a quattro chori
    (aus: Sacrae Symphoniae, liber primus 1597)
  • Andrea Gabrieli
  • Ricercar Arioso (1605) in C
    (aus: Libro Quinto, Venedig 1605)
  • Deus, Deus meus respice a 10 voci
    (aus: Concerti di Andrea et di Gio. Gabrieli.
    Libro Primo, Venice 1587
    )
  • Giovanni Gabrieli
  • Regina coeli a 12 voci (2 chori)
    (aus: Sacrae Symphoniae, liber primus 1597)
  • Andrea Gabrieli
  • Ricercar Undecimo Tono, in F
    (aus: Ricercari, Libro Secondo, Venedig 1595)
  • Giovanni Gabrieli
  • Buccinate in Neomenia tuba a quattro chori
    (aus: Symphoniae sacrae, liber secundus 1615)
  • Magnificat a quattro chori
    (aus: Symphoniae sacrae, liber secundus 1615)

  • Musik der Thomaskantoren Leipzig vor Bach
  • Samstag, 20. Mai 2017, 20.15 Uhr, Dreifaltigkeitskirche Bern
  • Sonntag, 21. Mai 2017, 17.15 Uhr, Jesuitenkirche Solothurn
  • Gabrielichor Bern
  • Andreas Reize, Leitung
  • Johann Hermann Schein (1586-1630)
  • Thomaskantor von 1616-1630
    Venite exultemus Domino
    Motette für drei Chöre
    (aus Cymbalum Sionium, Cantiones Sacrae 1615)
  • Johann Hermann Schein (1586-1630)
  • Thomaskantor von 1616-1630
    Wie lieblich sind deine Wohnungen (Ps 84)
    Motette für fünf Stimmen
  • Sethus Calvisius (1556-1615)
  • Thomaskantor von 1594-1615
    Singet dem Herrn ein neues Lied (Ps 96)
    Motette für zwei vierstimmige Chöre
  • Johann Kuhnau (1660-1722)
  • Thomaskantor von 1701-1722
    Tristis es anima mea
    Motette für fünf Stimmen
  • Johann Hermann Schein (1586-1630)
  • Thomaskantor von 1616-1630
    Freue dich des Weibes deiner Jugend
    (Spruch Salomos 5, 18b-19)
    Motette für fünf Stimmen
    (aus dem “Israelsbrünnlein“ 1623)
  • Sebastian Knüpfer (1633-1776)
  • Thomaskantor von 1657-1676
    Erforsche mich Gott (Ps 139)
    Motette für zwei vierstimmige Chöre
  • Sethus Calvisius (1556-1615)
  • Thomaskantor von 1594-1615
    Zion spricht: Der Herr hat mich verlassen (Jes. 49,14-15)
    Motette für zwei vierstimmige Chöre
  • Tobias Michael (1592-1657)
  • Thomaskantor von 1631-1657
    Ich liege und schlafe (Ps 4,9)
    Mottete für fünf Stimmen
    (aus der “Musikalische Seelenlust“ 1634/35)
  • Johann Schelle (1648-1701)
  • Thomaskantor von 1677-1701
    Komm, Jesu, komm!
    Aria für fünf Stimmen
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750)
  • Thomaskantor von 1723-1750
    Der Geist hilft unser Schwachheit auf
    Motette für zwei vierstimmige Chöre


2016

  • Alla maniera Italiana
  • IVO ANTOGNINI, im Dialog mit Italienern aus dem Frühbarock
  • Samstag, 19. November 2016, 20.15 Uhr, Franziskanerkirche Solothurn
  • Sonntag, 20. November 2016, 17.30 Uhr, Dreifaltigkeitskirche Bern
  • Gabrielichor Bern
  • Andreas Reize, Leitung
  • Salvatore Sacco (1572-1622)
  • Veni Creator Spiritus
  • (zwei vierstimmige Chöre)
  • Gregorio Allegri (1582-1652)
  • Misere mei, Deus (Ps 51)
  • (zwei Chöre und Choralschola)
  • Anonimo (17Jh.)
  • O Domine Jesu Christe
  • (zwei vierstimmige Chöre)
  • Ivo Antognini (*1963)
  • Ubi caritas (2015)
  • Anonimo (17Jh.)
  • O bone Jesu
  • (zwei vierstimmige Chöre)
  • Ruggero Giovannelli (1560–1625)
  • Beata es
  • (zwei vierstimmige Chöre)
  • Ivo Antognini (*1963)
  • Verbum caro factum est (2013)
  • Anonimo (17Jh.)
  • Regina caeli
  • (zwei vierstimmige Chöre)
  • Andrea Gabrieli (1532-1585)
  • Magnificat
  • (drei vierstimmige Chöre)
  • Ivo Antognini (*1963)
  • Jubilate Deo (2015)
  • (für vier Solisten und sechsstimmigen Chor)


  • Claudio Monteverdi
  • Marienvesper
  • Freitag, 20. Mai 2016, 20.00 Uhr, Jesuitenkirche Solothurn
  • Samstag, 21. Mai 2016, 20.00 Uhr, Französische Kirche Bern
  • Sonntag, 22. Mai 2016, 17.00 Uhr, Klosterkirche St. Urban
  • Gabrielichor Bern
  • cantus firmus vokalensemble
  • Meike Leluschko, Sopran
  • Gunta Smirnova, Sopran
  • Raphael Höhn, Tenor
  • Jakob Pilgram, Tenor
  • Raitis Grigalis, Bass
  • Lisandro Abadie, Bass
  • cantus firmus consort auf historischen Instrumenten
  • Andreas Reize, Leitung

2015

  • Bach Family
  • Motetten aus dem Altbachisches Archiv und Orgelwerke aus dessen Umfeld
  • Samstag, 7. November 2015, 20.15 Uhr, Dreifaltigkeitskirche Bern
  • Sonntag, 8. November 2015, 17.00 Uhr, Franziskanerkirche Solothurn
  • Jean-Claude Zehnder, Orgel
  • Gabrielichor Bern
  • Andreas Reize, Leitung
  • Johann Christoph Bach (1642-1703)
  • Zwei Choralvorspiele:
    - Allein Gott in der Höh sei Ehr
    - An Wasserflüssen Babylon
  • Merk auf, mein Herz und sieh dorthin
  • Motette für achtstimmigen Doppelchor
  • Johann Michael Bach (1648-1694)
  • Sei lieber Tag willkommen
  • Motette für sechstimmigen Chor
  • Johann Ludwig Bach (1677-1731)
  • Das ist meine Freude
  • Motette für achtstimmigen Doppelchor
  • Johann Christoph Bach (1642-1703)
  • Aria variata a-Moll (Aria mit zehn Variationen)
  • Johann Ludwig Bach (1677-1731)
  • Gott, sei uns gnädig
  • Motette für achtstimmigen Doppelchor
  • Johann Bach (1604-1673)
  • Unser Leben ist ein Schatten
  • Choralmotette für sechsstimmigen Chor, dreistimmigen Fernchor
  • Johann Pachelbel (1653-1706)
  • Ciacona in f-Moll (g-moll)
  • Johann Michael Bach (1648-1694)
  • Unser Leben währet siebenzig Jahr
  • Choralmotette für fünfstimmigen Chor
  • Johann Christoph Bach (1642-1703)
  • Herr, nun lässest du deinen Diener in Frieden fahren
  • Motette für achtstimmigen Doppelchor
  • Johann Sebastian Bach (1685–1750)
  • Allein zu dir, Herr Jesu Christ, BWV 1100
  • Fuge in a-Moll, BWV 947
  • Johann Michael Bach (1648-1694)
  • Ich weiss, dass mein Erlöser lebt
  • Choralmotette für fünfstimmigen Chor
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750)
  • Ich lasse dich nicht, du segnest mich denn, BWV Anhang 159
  • Motette für achtstimmigen Doppelchor

  • SHIR HASHIRIM
  • Samstag, 2. Mai 2015, 20.00 Uhr, Dreifaltigkeitskirche Bern
  • Sonntag, 3. Mai 2015, 17.00 Uhr, Franziskanerkirche Solothurn
  • Bilder: Andreas Felger
  • Maria Romer, Saxophon
  • Meike Leluschko, Sopran
  • Marc-Olivier Oetterli, Bass
  • Gabrielichor Bern
  • Andreas Reize, Leitung
  • John Rutter (1945)
  • Cantate Domino
  • Ivo Antognini (1963)
  • Brama - Sehnsucht - Brama (2013)
  • Text: Arnold Spescha
  • Einojuhani Rautavaara (*1928)
  • “Suite“ de Lorca (1973)
  • Dominik Nanzer (2014) (*1962)
  • SHIR HASHIRIM (hebr.) - Das Lied der Lieder
  • für Chor, Alt-Saxophon, Sopran und Bariton-Solo
  • Text: Josef Dirnbeck (u.a.)

  • Im Rahmes des Kirchenklangfestes “Cantars 2015“
  • Samstag, 18. April 2015, 20.00 Uhr, Dreifaltigkeitskirche Bern
  • Bilder: Andreas Felger
  • Maria Romer, Saxophon
  • Meike Leluschko, Sopran
  • Marc-Olivier Oetterli, Bass
  • Gabrielichor Bern
  • Andreas Reize, Leitung
  • Uraufführung:
  • Dominik Nanzer (2014) (*1962)
  • SHIR HASHIRIM (hebr.) - Das Lied der Lieder
  • für Chor, Alt-Saxophon, Sopran und Bariton-Solo
  • Text: Josef Dirnbeck (u.a.)

2014

  • Alt und neue Mariengesänge
  • Unknown – Kontrapunkt
  • Freitag, 7. November 2014, 20.15 Uhr, Dreifaltigkeitskirche Bern
  • Sonntag, 9. November 2014, 17 Uhr, Franziskanerkirche Solothurn
  • Gabrielichor Bern
  • Andreas Reize, Leitung
  • Salvatore Sacco (Italien, 1572-1622)
  • Magnificat
  • für zwei vierstimmige Chör
  • Tomás Luis de Victoria (Spanien, 1548-1611)
  • Kyrie, Gloria, Credo
  • aus der Missa Ave Maria
  • für zwei vierstimmige Chöre
  • Samuel Scheidt (Deutschland, 1587-1657)
  • Duo Seraphim clamabant
  • für zwei vierstimmige Chöre
  • Ivo Antognini (Schweiz, 1963)
  • Ave Maris Stella (2011)
  • für vierstimmigen Chor
  • Juan Gutiérrez de Padilla (Mexico, 1590-1664)
  • Mirabilia Testimonia tua
  • für zwei vierstimmige Chöre
  • Francisco Guerrero (Spanien, 1528-1599)
  • Regina caeli laetare
  • für zwei vierstimmige Chöre
  • Ola Gjeilo (Norwegen, 1978)
  • Tota pulchra es Maria (2009)
  • für achtstimmigen Chor
  • Tomás Luis de Victoria (Spanien, 1548-1611)
  • Magnificat
  • für drei Chöre
  • Morten Lauridsen (Amerika)
  • ve Maria (1998)
  • für vierstimmigen Chor

  • Johann Rosenmüller (1619-1684)
  • Vespro della beata Vergine Maria - Marienvesper
  • Freitag, 16. Mai 2014, 20 Uhr, Französische Kirche Bern
  • Samstag, 17. Mai 2014, 20 Uhr, Jesuitenkirche Solothurn
  • Sonntag, 18. Mai 2014, 17 Uhr, Klosterkirche St.Urban
  • Gabrielichor Bern
  • Andreas Reize, Leitung
  • cantus firmus vokalensemble
  • cantus firmus consort auf historischen Instrumenten

2013

  • Vielstimmig...!
  • Werke für ganz viele Stimmen von Gabrieli, Giovanelli, Schütz, Homilius, Mendelssohn, Antognini, Bach
  • Samstag, 26 Oktober 2013, 20.15 Uhr, Dreifaltigkeitskirche Bern
  • Sonntag, 27 Oktober 2013, 17.00 Uhr, Jesuitenkirche Solothurn
  • Gabrielichor Bern
  • Andreas Reize, Leitung

  • Matinee-Konzert am Festival Solothurn Classics
  • Werke von Alessandro Scarlatti, Heinrich Schütz, Felix Mendelssohn, Moses Hogan, Ivo Antognini, Eric Barnum, Peter Planyavsky und Volkslieder
  • Sonntag, 30. Juni 2013, 11.00 Uhr

  • Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem, im Dialog mit Motetten von H. Schütz
  • Donnerstag, 23. Mai 2013, 19.30 Uhr, Tonhalle Zürich
  • Andrea Lauren Brown, Sopran
  • Dominik Wörner, Bariton
  • Tonhalle Orchester Zürich
  • Zürcher Bach Chor
  • Gabrielichor Bern
  • Andreas Reize, Leitung

2012

  • Brücken mehrchöriger Musik
  • Werke von G.Gabrieli, Johann Bach, Pachelbel, Glaus, Spohr, Franz
  • Samstag, 3. November 2012, 20,00 Uhr, Berner Münster
  • Sonntag, 4. November 2012, 17.00 Uhr, Jesuitenkirche Solothurn
  • Daniel Glaus, Orgel
  • Gabrielichor Bern
  • Leitung: Andreas Reize

  • G. Rovetta
  • Venezianische Marienvesper
  • Freitag, 8. Juni 2012, 20.00 Uhr, Dreifaltigkeitskirche Bern
  • Sonntag, 10. Juni 2012, 17.00 Uhr, Klosterkirche ST. Urban
  • Gabrielichor Bern
  • cantus firmus vokalensemble und consort
  • Andreas Reize, Leitung

2011

  • 2 x a cappella! Chorwerke für zwei vierstimmige Chöre
  • Werke von Mendelssoh-Bartholdy, Martin, Schütz, Spohr, Taverner, Rheinberger, J.S. Bach
  • Samstag, 19. November 2011, 20.00 Uhr, Französische Kirche Bern
  • Sonntag, 20. November 2011, 17.00 Uhr, Franziskanerkirche Solothurn
  • Gabrielichor Bern
  • Leitung: Andreas Reize
  • Heinrich Schütz (1585–1672)
  • Wie lieblich sind deine Wohnungen“, SWV 29
  • Frank Martin (1890–1974)
  • Kyrie und Gloria“ aus der Messe
  • für zwei vierstimmige Chöre
  • Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809–1847)
  • Warum toben die Heiden“ (Ps 2)
  • für zwei vierstimmige Chöre
  • Louis Spohr (1784–1859)
  • Credo“ aus der Messe
  • für fünf Solostimmen und zwei fünfstimmige Chöre
  • John Taverner (*1944)
  • A Hymn to the mother of god:
  • In you, o woman full of grace“ (1985)
  • Joseph Rheinberger (1839–1901)
  • Sanctus, Benedictus und Agnus Dei“
  • aus der Messe in Es-Dur, op. 109
  • für zwei vierstimmige Chöre
  • Johann Sebastian Bach (1685–1750)
  • Singet dem Herrn ein neues Lied“, BWV 225
  • für zwei vierstimmige Chöre

  • Sehnsucht
  • Freitag, 6. Mai 2011, 20.00 Uhr, Kirche St. Peter und Paul, Bern
  • Sonntag, 8. Mai 2011, 17.00 Uhr, Franziskanerkirche Solothurn
  • Gabrielichor Bern
  • Leitung: Hans Gafner
  • Theresa Hackel, Blockflöte
  • Mirko Arnone, Laute und Theorbe
  • Judith Sartor, Gambe
  • Thomas Tallis (1505–1585)
  • Lamentatio Jeremiae Prophetae
  • Guus Janssen (*1951)
  • Largo
  • nach einer Lamentation für Blockflöte solo
  • Edvard Grieg (1843–1907)
  • Wie bist du doch schön
  • Gaspar van Weerbeke (1445–1517)
  • Quam pulchra es
  • Heinrich Schütz (1585–1672)
  • Ego dormio
  • Ivan Moody (*1964)
  • Drei Hohelied-Motetten
  • Johannes Brahms (1833–1897)
  • Einförmig ist der Liebe Gram
  • aus 13 Kanons für Frauenstimmen, op. 113
  • Melchior Franck (1573–1639)
  • Drei Hohelied-Motetten
  • Heinrich Schütz (1585–1672)
  • Stehe auf, meine Freundin (zweichörig)

2010

  • Abschiedskonzert Hans Gafner
  • Freitag, 18. September 2010, 20.00 Uhr, Berner Münster
  • Sonntag, 19. September 2010, 17.00 Uhr, Klosterkirche St. Urban
  • Gabrielichor Bern
  • Leitung: Hans Gafner
  • Ulrike Hofbauer, Sopran
  • René Perler, Bariton
  • Les Cornets Noirs
  • Claudio Monteverdi, Werke aus Marienvesper und Selva morale e spirituale
  • Sonata sopra Sancta Maria
  • Credidi
  • für zwei Chöre und Continuo
  • Sanctorum Meritis II
  • für Tenor und Instrumente
  • Sanctorum Meritis I
  • für Sopran und Instrumente
  • Iste Confessor
  • für Sopran, Tenor und Instrumente
  • Lauda Jerusalem
  • für drei Chöre und Instrumente
  • Nigra Sum
  • für Sopran und Continuo
  • Laudate Dominum Secondo
  • für Soli, Chor und Instrumente
  • Giovanni Gabrieli
  • Audite Principes
  • für drei Chöre und Instrumente
  • In Ecclesiis
  • für Soli, Chor und Instrumente
  • Domine, Dominus Noster
  • für zwei Chöre a cappella
  • Diligam Te, Domine
  • für Chor a cappella
  • Canzona XVIII für Instrumente
  • Benedixisti
  • für Chor a cappella
  • Jam non Dicam
  • für zwei Chöre und Continuo
  • Dulcis Jesu Patris Imago
  • für Soli, Chor und Instrumente
  • Omnes Gentes
  • für vier Chöre und Instrumente